Schmale Buskoppler für kompakte I/O-Stationen

Zwei neue Buskoppler erweitern das Produktprogramm des modularen I/O-Systems Inline von Phoenix Contact: Der Buskoppler IL EC BK-PAC verbindet das Inline-I/O-System mit einer EtherCAT-Steuerung.

Die Inline-Buskoppler kennen automatisch die Übertragungsgeschwindigkeit im Lokalbus

Der als EtherCAT-Slave ausgeführte Buskoppler unterstützt die Mailbox-Protokolle CoE und FSoE. Über den Buskoppler wird die komplette I/O-Station als modulares EtherCAT-Gerät mittels Modular Device Profile (MDP) abgebildet. Für die Integration der Inline-Station in das Programmiersystem steht eine entsprechende ESI-Datei zur Verfügung. Der Buskoppler IL CO BK-XC-PAC für CANopen ist als XC-Variante ausgeführt und kann in widrigen Umgebungsbedingungen eingesetzt werden. Für dezentrale Sicherheitslösungen können beide Buskoppler mit sicherheitsgerichteten Klemmen der SafetyBridge-Technology kombiniert werden. Aufgrund der Baubreite von nur 40 mm lassen sich mit dieser neuen Generation von Buskopplern kompakte I/O-Stationen einfach umsetzen.


Weitere Informationen:

I/O-System Inline

Inline-Buskoppler