SCALE-iDriver ICs nun bis 1700 V

Nach dem Erfolg der SCALE iDriver-Bausteine für 2,5 A, 5 A und 8 A max. Treiberstrom und bis zu 1200 V Sperrspannung setzt Power Integrations (Vertrieb: HY-LINE Power Components) noch eins drauf: Der neueste Chip kann nun mit ebenfalls 8 A Treiberstrom MOSFETs und IGBTs bis 1700 V Sperrspannung steuern. Dabei sind Schaltfrequenzen bis 75 kHz möglich; 9,5 mm Kriechstrecke sorgen für sichere Isolation.

Der Baustein ist nach VDE 0884-10 geprüft und zertifiziert, erfüllt IEC 60664-1 und IEC 61800-5-1, arbeitet von -40 bis 125 °C. Er kombiniert die SCALE-Technologie mit der bidirektional galvanisch trennenden Fluxlink-Technologie in einem IC. Zusätzlich schützt Advanced Soft Shut Down die Leistungshalbleiter bei Kurzschlüssen durch automatisches Erkennen der Entsättigung. Zum Betrieb ist nur eine unipolare Versorgungsspannung notwendig. Die hierzu passenden 1700-V-Mitsubishi-IGBT- Module der 7. Generation sind ebenfalls bei HY-LINE Power Components lieferbar. Sie bieten noch geringere elektrische Verluste, weiter reduzierten thermischen Widerstand, einfache Montage ohne Wärmeleitpaste dank PC-TIM und sind in 2-fach-, (Halbbrücken), 6-fach- und 7-fach-Konfigurationen lieferbar.
Sind noch höhere Spannungen oder Ströme gefragt, bieten die bewährten SCALE-2-IGBT-Treiber Lösungen für IGBTs und MOSFETs bis 6500 V und 4000 A. ■ ds


Weitere Informationen:

SCALE-iDriver ICs