Mit Bildverarbeitungslösungen auf direktem Weg zur Industrie 4.0

Die industrielle Bildverarbeitung bildet ein wesentliches Element eines Industrie-4.0-Automatisierungssystems. Kein anderer Aspekt der Produktionslinie erfasst mehr Informationen oder ist wertvoller bei der Beurteilung von Produkten und bei der Suche nach Defekten sowie beim Sammeln von Daten, um den Betrieb zu steuern und die Produktivität von Robotern und anderen Geräten zu optimieren. Als führender Anbieter industrieller Vision- und ID-Lösungen ist Cognex auf die Anforderungen von Industrie 4.0 gut vorbereitet.

Maximale Modularität in der Bildverarbeitung: In-Sight 7000 ist ein vollausgestattetes Bildverarbeitungssystem für schnelle, exakte Prüfungen an einer Vielzahl von Teilen.

Industrie 4.0 ist heute eines der am meisten diskutierten Themen im produzierenden Gewerbe. Im Kontext von Industrie 4.0 entstehen vielfältigste Innovationen in der industriellen Automatisierung und im Datenaustausch. Deshalb tätigt Cognex jährlich erhebliche Investitionen in den Programmiersupport, um die Mehrheit der von Kunden verwendeten Kommunika- tionsplattformen zu unterstützen. Im Gegensatz zu einfachen Sensoren erzeugen Vision-Sensoren große Mengen an Bilddaten und steigern ihren Nutzen in einer Industrie-4.0-Umgebung. Mit industriellen Bild- verarbeitungs- und ID-Systemen von Cognex können Anwender schon jetzt Herstellungsprozesse verbessern, Taktzeiten verkürzen, Produktqualität steigern und Kosten reduzieren. Dabei setzt das amerikanische Unternehmen auf Modularität und Bedienbarkeit, um Bildverarbeitungsanwendungen im Kontext von Industrie 4.0 so flexibel und einfach wie möglich zu gestalten.

Die Bildverarbeitung unterstützt Industrie 4.0 von der Produktion bis hin zum Versand

Schnelle und intuitive Anwendungserstellung im Zeitalter von Industrie 4.0

Industrie-4.0-Ingenieure werden in der Lage sein müssen, Vision-Sensoren eigenständig zu konfigurieren, um die Ziele ihres System- Levels zu erreichen. Mit der intuitiven Point-and-Click-Navigation bietet der In-Sight EasyBuilder von Cognex eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für unerfahrene Nutzer, wie Cognex Bildverarbeitungssysteme schnell und einfach zu konfigurieren sind, um Inspektionen und Messungen einfach und genau durchführen zu können. Für fortgeschrittene Nutzer steht eine Spreadsheet-Schnittstelle mit weiteren Bildverarbeitungs-Werkzeugen zur Verfügung. Die zweite Generation der In-Sight Serie 7000 unterstützt dieses Konzept ohne Kompromisse. Dieses leistungsstarke neue Bildverarbeitungssystem von Cognex führt schnelle und präzise Inspektionen durch, die mit den immer schnelleren Liniengeschwindigkeiten Schritt halten, und passt dank seiner kompakten Abmessungen problemlos in Produktionslinien mit geringem Platz. Sein modulares Design lässt über 400 unterschiedliche Feldkonfigurationen zu und macht es damit zum flexibelsten Bildverarbeitungssystem.

Die Bildverarbeitung ist ein Wegbereiter für Industrie 4.0 – sie eröffnet neue Möglichkeiten, um Taktzeiten zu verkürzen und die Produktivität zu erhöhen

Rückverfolgung und Führung des Produkts in der Industrie 4.0

Codelesegeräte vom Typ DataMan automatisieren und vereinfachen die Identifikation und Datenerfassung bei vielen komplexen Industrie- und Geschäftsprozessen bei jedem Schritt – von der Ausführung bis zur Auslieferung. Cognex hat mit dem DataMan 70 eine wesentliche Ergänzung seiner kompakten, stationären Barcode-Lesegeräte auf den Markt gebracht. 

Der DataMan 70 liefert höchste Leseraten bei 1-D- und 2-D-Barcodes auf Etiketten und ist so klein, dass er auf die Handfläche passt. Mit dem DataMan 70 von Cognex profitieren Fertigungs- und Logistikunternehmen von einer höheren Leistung als mit Zeilen- oder Rasterscannern – und dies bei vergleichbaren Kosten. Die flexiblen Konfigurationsmöglichkeiten und die geringe Größe machen ihn auch ideal für den Einbau auf engstem Raum an Fertigungslinien und in Maschinen.

Cognex Real Time Monitoring

Das Cognex Real Time Monitoring (RTM) unterstützt Anwender bei der Überwachung der Leistung und der Diagnose und Lösung von Barcode-Leseproblemen, um einen höheren Durchsatz zu erzielen. RTM kann die Qualität der Barcode-Bilder erfassen, einstufen und somit wertvolle zeitbezogene Prozessmetriken für die gesamte Einrichtung liefern.

Fazit

Mit den bereits vorhandenen Lösungen und vielen weiteren Entwicklungen ist Cognex bereit, den Industrie-4.0-Anforderungen seiner Kunden gerecht zu werden. Über eine Milliarde Produkte werden täglich mit Cognex-Systemen geprüft, ausgewertet und zurückverfolgt. Mit einer breiten Palette von Bildverarbeitungslösungen, die bereits heute weltweit hervorragende Qualität, Flexibilität und Profitabilität bietet, schafft Cognex die Basis für den Wandel der Fabrikautomation im Sinne von Industrie 4.0. ■ ds

Whitepaper Industrie 4.0 und Bildverarbeitung

Das Whitepaper von Cognex gibt einen Überblick über Industrie 4.0 nach heutigem Verständnis. Es zeigt Chancen für Produktion und Distribution auf und geht darauf ein, welche Schlüsselrolle die industrielle Bildverarbeitung – als einer der größten Datenproduzenten in der Fabrik – spielen kann. 

Download Whitepaper