Flexibel erweiterbare Embedded Box-PCs neu bei BRESSNER

Rechenintensive Anwendungen wie sie in der Industrieautomation, der Logistik oder Bildverarbeitung zum Einsatz kommen, setzen hoch leistungsfähige IT-Systeme voraus. Im Rahmen der neuen Embedded Box-PC-Serie BT-790X bietet Bressner die Modelle BT-7900, BT-7901, BT-7902 und BT-7903 an.

Die Embedded Box-PC-Modelle BT-7900, BT-7901, BT-7902 und BT-7903 sind mit unterschiedlichen Ausstattungen ab sofort bei Bressner erhältlich

Die Embedded-Box-PCs sind für industrielle Einsätze auch unter schwierigen Bedingungen geeignet. Sie sind flexibel erweiterbar, sodass den Einsatzmöglichkeiten kaum Grenzen gesetzt sind. Ab sofort sind die neuen Box-PCs mit unterschiedlichen Ausstattungen und umfangreicher Konnektivität erhältlich. „Das Besondere an diesem Industrierechner ist, dass er entweder mit Intel® Xeon® Prozessoren der 6. Generation E3 oder Intel® Core™ i-Prozessoren der 6. oder 7. Generation ausgestattet werden kann“, sagt Josef Bressner, Geschäftsführer der Bressner Technology GmbH. Im Vordergrund steht hier die hohe Performance bei minimalem Stromverbrauch.

Lüfter nur bei hoher Rechenlast

Das System ist komplett lüfterlos, kann aber durch den Einbau eines Smart Fan auch für ex- trem rechenintensive Anwendungen eingesetzt werden, beispielsweise als Hochleistungs- Server in Serverräumen. Die Modelle der Embedded Box PC-Serie BT-790X sind außerdem besonders robust, sturz- und vibrationssicher und werden auch höchsten Anforderungen an Zuverlässigkeit und Sicherheit gerecht. Sie sind zertifiziert nach CE, FCC Class A und für Betriebstemperaturen von -20 °C bis +55 ° C ausgelegt.

Leistungsmerkmale der Embedded Box-PC-Serie BT-790X im Überblick

• BT-7900 – Grundmodell ohne Erweiterungssteckplätze
• BT-7901, BT-7902 und BT-7903 - Modelle mit verschiedenen PCIe-Erweiterungssteckplätzen
• bis zu 32 GB RAM möglich
• 3 x LAN-Ports (2x WGI211AT & 1x WGI219LM GbE mit iAMT)
• mit und ohne Erweiterungsplätze PCIe 3.0 lieferbar
• RAID 1 oder 0 mit 2,5" HDDs oder SSDs möglich
• bis zu drei Displays gleichzeitig (1 x DVI-D, 1 x VGA, 1 x HDMI)
• 6 USB-3.0-Ports, 2 x RS-232/422/485- und 4 x RS232-Ports für Zusatzgeräte
• flexible Stromversorgung DC 9~36 V oder mit Netzteil für die Steckdose 220 V
• Mainboard-Batterie praktisch über die Front wechselbar
• optional mit Lüfter, WiFi- und LTE-Modem mit SIM-Slot.
• Stromverbrauch max. 75 W